Aktuell

Gemeinsam durch die Krise, Teil II

14. Mai 2020

In unserem letzten Beitrag haben wir von unserem Engagement für bedürftige Menschen in Zeiten der Coronakrise berichtet. Heute freuen wir uns über dieses Dankeschön:

„Sehr geehrter Herr Umbach,
als kleine Anerkennung der Unterstützung durch Sie und alle Mitarbeiter Ihres Hauses möchten wir Ihnen einige Bilder zusenden, die zeigen, wie wir Ihre Spende bei uns einsetzen. Mit freundlichen Grüßen Aachener Tafel e.V.“

Wir sagen Danke für die Fotos und den unermüdlichen Einsatz und freuen uns sehr, dass wir helfen konnten.

Gemeinsam durch die Krise

30. März 2020

Corona beeinflusst nicht nur die Wirtschaft, sondern auch das Hilfesystem:

Die Tafeln sind z.B. geschlossen, um die Besucher und ehrenamtliche Mitarbeiter vor Corona zu schützen. Gleichzeitig gibt es weiterhin Bedürftige, die auf die kostenlosen Lebensmittel angewiesen sind. Die Idee: Nicht die Menschen kommen zur Tafel, sondern die Tafel zu den Menschen. Um Brot, Gemüse, Joghurt und Co in die Haushalte zu liefern, braucht es Kartons und Verpackung. Und genau hier kommen wir gerne ins Spiel: Aus der Anfrage nach einem Kostenvoranschlag wurde eine Spende.

Gerne haben wir deshalb die Aachener Tafel, die Herzogenrather Tafel sowie die Bürgerinitiative für die Kupferstadt Stolberg Rhld. unterstützt.

Denn wir finden: Wir müssen jetzt alle zusammenhalten! Gemeinsam können wir die Krise bewältigen!

Unser Service in Zeiten von Corona

23. März 2020

Durch Corona ist unser aller Leben kräftig auf den Kopf gestellt worden. Aber gerade weil jetzt viele Unternehmen ihre Waren noch mehr postalisch versenden oder für den Lieferdienst in Kartons verpacken, geht unsere Arbeit für Sie weiter. Allerdings haben auch wir unsere Abläufe etwas verändert:

  • Wir verzichten bei Umbach Verpackungen im Moment auf den Publikumsverkehr.
  • Wir arbeiten zum Teil im Homeoffice. Sie können uns selbstverständlich trotzdem über die gewohnten Kanäle erreichen. Dadurch können wir eine nahtlose Belieferung sicherstellen.
  • Bei all unseren Aufgaben und Tätigkeiten achten wir sehr genau auf die Einhaltung der Hygieneregeln (Abstand von 1,5 – 2 m halten; kein Händeschütteln; regelmäßige Desinfektion; Hände waschen; in die Armbeuge niesen etc.), um unsere Mitarbeiter und andere Menschen zu schützen.

Wir wünschen Ihnen nur das Beste und sind auch in dieser schweren Zeit gerne für Sie an. Bleiben Sie gesund!

Wir unterstützen den Aachener Firmenlauf 2019

29. September 2019

Der Aachener Firmenlauf hat sich zu einem großen Event entwickelt. Jedes Jahr werden es mehr Läufer. Diesmal fand der Aachener Firmenlauf bereits zum 8. mal statt. 8279 Starter aus 575 Firmen aus Aachen und der Euregio traten an. Wir freuen uns, dass auch wir in diesem Jahr ein kleines bisschen zum guten Gelingen des Sportevents beitragen durften.

Denn wir haben zum einen passend bedruckte Mülleimer aus umweltfreundlicher Wellpappe hergestellt. Diese wurden überall auf der Laufstrecke am Campus Melaten aufgestellt. Zum anderen wurden die großen Speisekarten von uns bedruckt, sodass die hungrigen, ausgepowerten Läufer zu neuer Energie finden konnten.

Dazu haben wir in unserer Designabteilung am Computer den Karton, bzw. die Speisekarte gezeichnet, mit unserem hochwertigen digitalen UV-Inkjet-Drucksystems von Fuji gedruckt und mit einem hochspezialisierten Digital Cutter von Zünd geschnitten.

Sehen Sie hier einige Bilder von der Produktion, Anlieferung und dem Aufbau:

(mehr …)

Maßgeschneiderte Verpackung: Medizintechnik sicher verpacken

9. Juni 2019

Sie können sich vorstellen, dass gerade medizintechnische Produkte hoch sensibel sind und für den Transport sicher verpackt werden müssen. Wir durften nun eine Verpackungslösung aus Wellpappe für das medizintechnische Produkt „Oxygenator“ entwickeln. Zur Aufgabenstellung gehörte, dass das Produkt

  • sicher verpackt und transportiert und
  • so verpackt werden sollte, dass vier verschiedene Größen in einer Aufnahme und Umkarton verpackt werden können.

Unsere Lösung: Die Verpackung ist komplett aus Wellpappe, auf Plastik wird vollständig verzichtet. Sie ist durch federnde Einlagen, die nachgeben und dabei gleichzeitig stützen, so variable, dass das sensible medizintechnische Produkt sicher versendet werden kann.

Informationen zum neuen Verpackungsgesetz

6. Dezember 2018

Ab dem 1. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG). Das bringt Neuerungen für Hersteller- bzw. Inverkehrbringer von Verpackungen und (Online)-Händler – also für SIE! – mit sich. Wir haben hier die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst. (Eine ausführliche Fassung finden Sie hier):

Verpackungen sind bisher am „Dualen System“ mit einem sog „Systembeteiligungsvertrag“ angeschlossen. NEU ist, dass sich Hersteller bzw. sog. „Erstinverkehrbringer“, die einen oder mehrere Systembeteiligungsverträge haben, bis zum 1. Januar 2019 aktiv im Verpackungsregister der Stiftung Zentrale Verpackungsregister Stelle (ZSVR) mit ihren Stammdaten und Markennamen registrieren lassen müssen.

Dieses Verpackungsregister heißt LUCID. Es soll Transparenz im Markt fördern. Denn so wird sichtbar, ob Hersteller bzw. „Erstinverkehrbringer“ ihrer finanziellen Verantwortung für die Sammlung und das Recycling ihrer Verpackungen nachkommen.

Wichtig ist, dass diese Regelung für alle Hersteller und/oder Händler gilt, die ein verpacktes Produkt – unabhängig ob klein oder groß – im stationären Handelsgeschäft direkt am Ladentisch an den Kunden oder online an den Endkunden „als Erster“ verkaufen. Das bedeutet, dass wir als Umbach Verpackungen dieser Pflicht nicht für Sie nachkommen können. (mehr …)

Umbach Verpackung unterstützt Tannenbaum-Aktion

30. November 2018

Stolz trugen die Beggendorfer Kindergarten- und Grundschulkinder heute Nachmittag ihre liebevoll verpackten Kartons zu den Feuerwehrmännern. Denn die halfen tatkräftig dabei, den großen Tannenbaum an der Kirche in der Mitte des Dorfes unter Einsatz einer Drehleiter zu schmücken. Beobachtet wurden sie dabei von zahlreichen Schaulustigen, die die Adventszeit bei Weihnachtsmusik, Glühwein, Tee und Würstchen einläuteten.
Das Team von Umbach Verpackungen aus Eschweiler bei Aachen freut sich, dass unsere Kartons und Schachteln nun eine so schöne Verwendung gefunden haben und wünscht viel Freude beim Bestaunen des Tannenbaums.

Zum Hintergrund
Beggendorf ist ein Ortsteil von Baesweiler. Hier wird sehr viel Wert auf Zusammenhalt und Gemeinschaft gelegt – Werte, die wir von der Umbach-Familie gerne unterstützen. 2016 hat sich das Dorf entschlossen, am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilzunehmen. 2017 holte die Gemeinschaft Gold in der StädteRegion Aachen, 2018 Silber im NRW-Landeswettbewerb. Die Wettbewerbe haben angespornt, das ohnehin schon vielfältige Vereinsleben und die Gemeinschaft weiter auszubauen – mit der Gründung einer Dorfwerkstatt, dem Bau eines Backes… und jetzt eben der Weihnachtsbaumaktion, die eine weitere Begegnungsmöglichkeit für Klein und Groß darstellt.

Sehen Sie hier einige Bilder vom Basteln, Verpacken und dem Aufhängen der Pakete. (mehr …)

Happy Birthday Klebeband

28. Mai 2018

Am 27. Mai wird der internationale Tag des Klebebandes – der amerikanische National Cellophane Tape Day – „gefeiert“, denn an diesem Tag im Jahre 1930 wurde das erste Klebeband patentiert. Das heißt auch: In diesem Jahr hat das Klebeband Geburtstag und wird 88 Jahre alt. Grund genug, um sich die Geschichte und Entwicklung dieses Helferleins einmal etwas genauer anzuschauen:

Klebeband früher
1923 wurde der Labortechniker Richard G. Drew der Firma Minnesota Mining and Manufacturing (3M) auf ein Problem der Autolackiererei aufmerksam gemacht. Bei Autoteilen, die zweifarbig lackiert werden sollten, mussten die bereits fertig lackierten Teile abgedeckt werden, um diese zu schützen. Aber woraus sollte diese Abdeckung bestehen und wie konnte sie befestigt werden?
Zwei Jahre lang also experimentierte Richard G. Drew  mit verschiedenen Materialien wie pflanzlichen Ölen, Harzen und Gummi. 1925 präsentierte er schließlich sein erstes Ergebnis:

(mehr …)